Radio Küken ist ein Internetradiosender für Kinder und Familien mit einem frischen und neuen Konzept. Hier läuft sehr viel unterschiedliche Kindermusik, auch abseits des Mainstream.
Der Kopf hinter Radio Küken ist Marcel Gassner, seßhaft in Berlin.

Kindermusikagentur: Hallo Marcel, Du betreibst neben anderen Radiosendern erfolgreich das „Radio Küken“. Wie bist Du dazu gekommen und wieso heißt es nicht Radio Welpe? 🙂 

Marcel Gassner: Naja, ich glaube nicht das Radio Welpe gepasst hätte und mal ehrlich, Radio Küken hört sich doch viel besser an. Im übrigen hieß der Sender vorher “Radio It´s fun”, der 2014 auf Sendung ging. Die Einschaltquoten war sehr gut, aber 2017 kam die Entscheidung dass der Name nicht wirklich zum Familiensender passte. Ein neue Name musste her. Eines Abends saßen wir gemeinsam zu Abendessen am Tisch. Ich fragte die Kids, welchen Namen sie nehmen würden für einen Kinderradio. Es sind mehrere Namen gefallen z.B. Radio Schwan, Radio Ente, Kids Radio u.v.a., darunter auch Radio Küken. Radio Küken passte ganz gut. Am 15.4.2017 kam die Entscheidung, Radio Küken war geboren. Ein Familiensender der anderen Art. Ich möchte auch Themen direkt ansprechen z.B. ein kindgerechtes Aufklären über Mobbing, Elternthemen wie ADHS und ADS und vielen andere Themen. Kindersendungen und Mitmach- Programme für die ganze Familie.

Mit Radio Küken möchte ich Kindermusik aller Länder den Kindern näher bringen, zum Beispiel aus der Schweiz, Österreich, Irland und Australien. Denn Kindermusik ist Kultur.

Kindermusikagentur:Du hast mittlerweile viel Kindermusik kennengelernt. Es gibt so viele Unterschiede. Aber was ist das Gemeinsame?

Marcel Gassner: Ja, ich habe viel Kindermusik kennengelernt, aber auch viele Kinderliedermacher und Kinderliedermacherinnen, und alle machen unterschiedliche Kindermusik. Die einen machen Pop, Klassische Musik, die anderen Rock und Geschichtenmusik. Es gibt unzählige Kindermusik, aber was sie alle gemeinsam haben ist, ist Musik für Kinder! Jeder Kinderliedermacher und Kinderliedermacherin ist ein Unikat, es gibt ihn oder sie nur einmal, egal welche Kindermusik er oder sie macht.

Marcel Gassner (Radio Küken) und Anna Gläsker (2 B Gentle) © Kindermusikagentur.de

Kindermusikagentur: Wieso gibt es den Begriff „Kindermusik” aber nicht „Elternmusik“?

Marcel Gassner: Eine gute Frage, aber ich denke das erklärt sich von selbst. Kindermusik ist von Kinderliedermachern und Kinderliedermacherinnen gemacht und hier ist der Begriff “Kindermusik”. Das Kinderlied ist ein einfaches Lied mit kindgemäßem Text und einer dem Text angemessenen Melodie.

Kindermusikagentur: Was wünschst Du Dir für Deine / unsere Kinder?

Marcel Gassner: Ich wünsche, dass es meine / unsere Kinder besser haben, aber leider hängt es in unserer Gesellschaft, Kinderarmut in Deutschland sage ich nur. Wir Erwachsende sollten unsere Kinder schützen! Wir sollten den Kindern ein Vorbild sein und den Kindern zeigen, wie es geht und nicht umgekehrt. Den Kindern eine bessere Zukunft ermöglichen!

Kindermusikagentur: Wenn Du ein Kinderlied schreiben solltest, finge es an mit…

Marcel Gassner:  Es würde vielleicht so anfangen…. Schaltet Radio Küken ein… Schaltet Radio Küken….. ein, es macht laut Musik…. und so weiter…

Kindermusikagentur: Lieber Marcel, vielen Dank für Deine Antworten und weiterhin viel Erfolg mit Radio Küken! Bitte einschalten! 🙂

Hier geht es zu Radio Küken: www.radio-kueken.de


Jens-Henning Gläsker

Jens-Henning ist Musiker und Musiklehrer, Verleger, Studioinhaber und Labelchef. Er wandert gern durch die Welt als Ausgleich zum "Vordemrechnersitzen". Zudem ist er Yogalehrer und praktizierender Nichtraucher.

0 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

preloader